Durchführung

Wie läuft das ab?

Die biometrischen Daten werden durch die Sensorik des Stresspiloten über die gesamte Zeit aufgezeichnet. Anhand von diversen Atemübungen, Herzmessungen und Fragebögen werden dann verschiedene Messungen und Analysen durchgeführt.

Dazu muss eine ruhige Umgebung (innen oder außen) für den Teilnehmer herrschen, da jeder äußere Impuls direkt und unmittelbar aufgenommen wird.

Die Daten geben die Belastungs- und Regenerationsfähigkeit des Organismus an.

Ergebnisse

Was finden wir heraus?

Das moderne Messverfahren gibt Aufschlus über eine Vielzahl handfester Parameter, wie z.B. der Stressbelastungsfähigkeit oder der Herzgesundheit.

So können die indivduellen Stärken einer Person genau aufgezeigt und nachgewiesen aber auch die schwächeren Bereiche identifiziert werden. Dies geschieht durch die Zusammenarbeit verschiedener Analysealgorithmen und den Erkentnissen wissenschaftlicher Studien.

Nutzen

Was bringt mir das?

Die Analyse der biologischen Parameter können Rückschlüsse zu den Stressfaktoren, stressbezogenen Warnsignalen, Stresstyp und Stressursachen, sowie der individuellen Arbeitsfähigkeit gezogen werden.