Stress & Burnout bei Mitarbeitern verhindern

Psychische Leiden verzeichnen einen Anstieg im Berufsleben – Stress, Burnout, fehlende Akzeptanz und ein fehlendes Beratungsangebot erschweren die Umst├Ąnde f├╝r betroffene Mitarbeiter. Dem Unternehmen sind da oft die H├Ąnde gebunden und sie verlieren dadurch Zeit, Geld und wertvolle und unersetzbare Personen.

Wie ist der Umgang Ihres Unternehmens mit Burnout? Welchem Leitfaden folgen Sie bei Krisensituationen? Wir bieten Ihnen konkrete Handlungsans├Ątze und wissenschaftlich getestete L├Âsungen.

Psychische Gef├Ąhrdungsbeurteilung

Wozu eine Psychische Gef├Ąhrdungsbeurteilung?

Die rechtliche Rahmung

Stress und psychische Belastung bei der Arbeit sind mittlerweile der h├Ąufigste Grund f├╝r krankheitsbedingte Fehltage, Burnout und Fr├╝hverrentungen. Um einen weiteren Anstieg zu vermeiden, sind alle Arbeitgeber dazu verpflichtet auf Basis einer Beurteilung der Arbeitsbedingungen zu ermitteln, welche Ma├čnahmen des Arbeitsschutzes der Mitarbeiter erforderlich sind (vgl. ┬ž 5 ArbSchG).

Gef├Ąhrdungsbeurteilung sind seit dem 01.01.2014 neben den physischen Gefahren auch die psychische Belastung der Arbeit zu ber├╝cksichtigen (vgl. ┬ž 5 ArbSchG, Ziffer 6). Der Gesetzgeber hebt damit die Wichtigkeit der psychischen Aspekte f├╝r den Arbeitsschutz hervor. Unter psychischer Belastung versteht man die Gesamtheit aller erfassbaren Einfl├╝sse, die von au├čen auf den Arbeitnehmer zukommen und psychisch auf ihn einwirken wie die Arbeitsorganisation- und Umgebung oder die soziale Interaktion im Unternehmen

Wie l├Ąuft sie ab?

1. Festlegen von T├Ątigkeiten/Bereichen

Um t├Ątigkeitsbezogene Aussagen treffen zu k├Ânnen, werden alle Mitarbeiter einer Gruppe oder einem Bereich zugeordnet. Somit kann f├╝r jeden Bereich eine passende Methode gefunden werden.

2. Ermittlung der psychischen Belastung der Arbeit

Je nach Gruppengr├Â├če und Art wird die Ermittlung durch unterschiedliche Techniken durchgef├╝hrt (z.B. Interviews). Hier kann auch auf individuelle W├╝nsche eingegangen werden.

3. Beurteilung der psychischen Belastung

Die aufgenommen Daten werden besprochen und ggf. priorisiert. Die Dokumentation wird ab hier gemeinsam besprochen.

4. Entwicklung und Umsetzung von Ma├čnahmen

Die erarbeiteten Ma├čnahmen werden den Bereichen zugeordnet und systematisch umgesetzt. Zur Begleitung empfiehlt sich ein kleiner Arbeitskreis oder ein verantwortlicher Mitarbeiter.

5. Kontrolle der Wirksamkeit der umgesetzten Ma├čnahmen

Wie in allen Prozessen muss auch hier in regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden die Umsetzung kontrolliert und ggf. angepasst werden.

6. Dokumentation und Berichterstattung

Sie erhalten von uns die Ergebnisse der Analyse sowie den gemeinsam erarbeiteten Ma├čnahmeplan, falls notwendig. Auch f├╝r die Moderation einer kleinen Arbeitsgruppe stehen wir gerne zur Verf├╝gung.
Oft wird die psychische Gef├Ąhrdungsbeurteilung dem Arbeitsschutz oder dem BGM/ BEM angelagert.


NEO-PI-R Pers├Ânlichkeitstest

Die pers├Ânlichen Faktoren ihrer Mitarbeiter kennen

Ein Blick hinter die Kulissen der Psyche

Schon immer messen wir Erfolg anhand von Gewinn- Zahlen. Doch wie messen wir das menschliche Verhalten und Vertrauen?

So sind z.B. Spannungen im Mitarbeiterstab oft darauf zur├╝ckzuf├╝hren, dass inkompatible Pers├Ânlichkeitstypen in einem Team zusammenarbeiten oder ein Ungleichgewicht in der Gruppe herrscht. Auch kann fehlende Arbeitskompetenz durch eine bessere Analyse der Arbeitsweise aufgefangen werden.

Anhand der klinisch erprobten NEO-PI-R Pers├Ânlichkeitsanalyse k├Ânnen genaue Aussagen ├╝ber die Facetten einer Person getroffen werden, um das volle Potenzial ihrer Arbeitskraft auszusch├Âpfen. Diese Analyse erfolgt anhand eines Interviews vor Ort oder remote mit anschlie├čender Nachbesprechung der Ergebnisse mit der Person.
Mit diesen Ergebnissen k├Ânnen wir die Teams in Ihrem Unternehmen umfangreich analysieren und Ihnen Handlungsoptionen gegen Stress und Burnout ihrer Mitarbeiter anbieten.


IQ Test

Karriere- und Erfolgsfaktor Gehirn

Leistung Professionell Einsch├Ątzen

Die kognitive Leistungsf├Ąhigkeit und ist der oberste Leistungsfaktor vieler Berufe und wird durch die den h├Âheren Grad der Digitalit├Ąt auch in Zukunft immer wichtiger.

Der zuverl├Ąssigste und aussagekr├Ąftigste Test dieser Mitarbeiterkomponente ist und bleibt der IQ-Test. Ob sie die Eignung eines Mitarbeiters f├╝r eine F├╝hrungsposition oder es als Werkzeug f├╝r Ihr Einstellungsverfahren w├Ąhlen – wir k├Ânnen f├╝r Sie die Vorbereitung, Ausf├╝hrung und Review der Daten ├╝bernehmen.


Ihre Ansprechpartnerin

Anne-Marie

Durch die jahrelange Arbeit in der Gesundheitsbranche kann ich Ihrem Unternehmen neue Ideen und Perspektiven gewinnbringend darbieten. Das direkte Gespr├Ąch durch eine dritte Person ist f├╝r viele Mitarbeiter einfacher als die Ansprache von Problemen direkt zur F├╝hrungsebene.

Ich bringe die n├Âtige Empathie mit, kann aber auch dem Mitarbeiter neue M├Âglichkeiten er├Âffnen. Zur Umsetzung greife ich dazu auf mein Wissen aus den Bereichen Wirtschaftspsychologie, Gesundheitsmanagement und ├ľkonomie zur├╝ck.

F├╝r Fragen bin ich immer gerne erreichbar!